Hamburg KFZ Gutachter

KFZ Gutachter

Er war der Meinung, dass etwas mit dem Motor nicht stimmen würde und ich deshalb Probleme mit der Kupplung hätte. Ich habe mein Fahrzeug dort einen Nachmittag gelassen & konnte ihn bereits an dem nächsten Tag mitnehmen. Im Verlauf der Testfahrt, wurden alle Schwierigkeiten mit der Kupplung beseitigt. Ich bin ziemlich zufrieden über das Resultat gewesen und möchte allen unbedingt empfehlen, einen Besuch bei dem KFZGutachter des Vertrauens zu machen.

Da es im Freien doch kühl war, machten es uns kuschelig in meinem Fahrzeug. Am nächsten Morgen wachten meine beiden Kollegen komplett verkatert auf. Danach gönnten sie sich ein Bier, um ihren Kater auzusmerzen. Da ich am nächsten Tag abermals zu der Universität musste, haben wir uns entschieden, zurück zu fahren. Bei der Rückreise bemerkte ich bereits, dass meine Wagenkupplung ein wenig locker hing & etwas nicht richtig war. Die ersten Wochen hab ich es ignoriert, aber als mein Kumpel zu mir erzählte, dass das lebensgefährlich sein könnte, habe ich mich entschlossen, den KFZ-Sachverständiger anzurufen.

Mein Bruder empfahl mir einen, der in geringer Entfernung gewsen ist und darüber hinaus noch sehr kompetent sein sollte. Nachdem ich da anrief, hat sich der Mann äußerst kompetent mein Problem angehört & hatte meiner Person äußerst rasch ’nen Termin gemacht. An dem angesprochenen Termin bin ich dann mitsamt meinem Wagen zu diesem KFZGutachter . Er hat meinen Wagen in meiner Anwesenheit umfassend angeschaut begutachtet und zudem noch meinen Motor abgecheckt. Weil ich mich nicht mit einem Getriebe sowie dem Motor des Fahrzeugs auskenne, habe ich diesem KFZGutachter blind getraut.

Ich erinnere mich noch, als ich spontan samt zwei Bekannten an die Nordsee bin bei 32 Grad. Die Strecke betrug dabei 500 km. Keine Ahnung, was uns hierzu geritten hat, jedenfalls wollten wir schon immer dorthin. Wir haben nicht eine Menge mitgenommen. Meine beiden Kollegen haben sich zusätzlich einige Bierkästen mitgebracht, um sich auf dem Weg dorthin zu betrinken. Da ich sowieso nicht trinke, hat mich dies nicht sehr gejuckt. Auf jeden Fall, nach ein paar Stunden sind wir da angekommen. Wir haben dort den Grill angemacht & haben im Wasser relaxt. Es ist wirklich angenehm gewesen. Am Abend haben wir dann die Abenddämmerung beobachtet. Es hat eindrucksvoll ausgesehen, auf welche Weise unsere Sonne hinter dem Horizont einfachso untertaucht. Anschließend machten wir noch ein Feuer, um uns warm zu halten. Da wir wieder Kohldampf verspürten, entschlossen wir uns, Marshmallows und Stockbrot über dem Feuer zu zu machen. Sobald es tatsächlich so düster gewoprden war, dass ich nicht einmal meine eigene Hand sehen konnte, haben wir uns entschieden, schlafen zu gehen.

Meinen Wagen habe ich bereits 6 Jahren. Zu der Zeit hatte ich keine Schwierigkeiten mit diesem Schmuckstück. Es handelt sich übrigens um ein Opel Corsa, welcher mir persönlich wirklich wichtig geworden ist. Aber eines Tages wollte ich nochmal einen KFZ-Sachverständiger engagieren, welcher sich einfach mal das Auto angucken sollte, um zu schauen, in wie weit das Fahrzeug noch in Schuss ist. Auf jeden Fall habe ich meinen Wagen durchgängig gründlich gepflegt.