Kfz Gutachter Kosten

Ein Exempel, zu welchem Zeitpunkt es sinnvoll ist, sich an einen KFZ-Sachverständiger zu wenden: Irgendjemand will einen gebrauchten Wagen kaufen. Da dieser allerdings selber keine Ahnung über Fahrzeuge besitzt & sich hierfür streng genommen gar nicht interessieren kann, fürchtet er, verarscht zu werden. In so einem Fall kann es Sinn machen, einen KFZ-Sachverständiger zu kontaktieren. Dieser kann den Wert eines gebrauchten Fahrzeug messen & sagen, in wie weit der geforderte Preis für den Wagen mit dem Herstellungsjahr berechtigt ist. Hierzu werden bspw. die Automarke, die Kilometeranzeige sowie das Fahrzeugalter in Augenschein genommen.

Wie viel kostet das? Mit dieser Frage werden KFZ-Sachverständige immer wieder konfrontiert. Die Lösung darauf heißt, zumindest bei ARW GmbH; Nein. Jedenfalls nicht bei einem Unfallschaden ab 750 €. Beginnend diese Summe trägt die Kosten für den KFZ-Sachverständiger eine Versicherung. Und auch bei Kurzgutachten profitieren die Personen, die die KFZ Gutachter von ARW GmbH aufsuchen: Kurze Gutachten gehören bei der Firma nämlich zur Dienstleistungspalette.

Aber nicht ausschließlich bei beschädigten Autos bzw. bei der Suche nach einem neuen Gebrauchtfahrzeug können KFZ Gutachter helfen, sondern auch falls es gilt die Rechnung der Werkstatt zu kontrollieren. Denn gelegentlich passiert es, dass der Automobil Eigentümer eine absolut hochpreisige Abrechnung erhält und nicht sicher ist, in wie weit die Rechnung seine Berechtigung hat. Dann macht es Sinn, die Rechnung von einem Sachverständigen kontrollieren zu lassen.

Ein weiteres Beispiel; Eine Person ist an der Ampel. Das hintere Fahrzeug verhält sich unvorsichtig, bremst nicht rechtzeitig genug und rast in den Wagen von dem Vordermann. In solch einem Umstand ist es wichtig zu Beginn die Polizei zu verständigen, welche den Unfall grundsätzlich rekonstruiert sowie auf diese Weise die Schuld löst. Hiermit allerdings nicht genug, jetzt muss die Schadenshöhe herausgefunden werden, dies übernimmt in der Regel ein KFZ Gutachter. Dieser wird oft durch die Versicherungen vermittelt. Es wäre aber von Nutzen, sich ’nen neutralen Experten auszukundschaften, welcher nicht im Sinne des Arbeitgebers handelt.

Ein KFZ Sachverständiger fängt an den Unfallschaden aufzunehmen. Sämtliche Arbeitsschritte dabei protokolliert, um danach ausreichende Beweismittel zu besitzen. Hierbei schaut, was für eventuelle Vorschädigungen das Fahrzeug besitzt & wie hoch sein Tachostand ist. Hiernach richtet sich der Wert des Automobils – weil auch falls der Wagen für jemanden persönlich eine große eigene Bedeutung hat, für die Versicherung gilt ausschließlich ein tatsächlicher Sachwert, weil nur der wird bezahlt. Die Sachverständiger der ARW GmbH gehen während dieser Begutachtung von groß zu klein. Sie beginnen mit visuellen Auffälligkeiten wie beispielsweise Beulen und Kratzern. Danach zoomen sie quasi immer mehr ran & nehmen jedes noch so kleine Detail auf. Min. 80 Fotos entstehen dabei im Schnitt. Etwa einige Tage benötigt die Anfertigung des Fahrzeuggutachtens. Das wird schließlich an die Gegnerversicherung verschickt & der Eigner des Fahrzeugs hat für sich zu bestimmen, ob er seinen Unfallschaden instandsetzen lassen will.

Kfz Sachverständiger Kosten

Ein KFZ Sachverständiger sollte immer in dem Moment bestellt werden, sofern an dem KFZ, das bedeutet an einem Automobil bzw. Lkw, ein Unfallschaden hervorgegangen ist bzw. der Schaden sowie der Wert des Fahrzeugs ausfindig gemacht werden sollen. Ein Sachverständigenbüro, das immer ansprechbar ist, ist die ARW GmbH.