KFZ

Hätte ich nämlich lediglich die Teilkaskoversicherung, hätte ich als Unfallverursacher ziemlich viel Geld bezahlen müssen.

Die Werkstatt googlete ich noch schnell am Unfallort und fand heraus, dass die ihren eigenen Abschleppservice offerierten, den ich selbstverständlich gleich kontaktierte & der danach schnell vorbeikam, um den PKW mitzunehmen.

Anschließend schrieb man das Sachverständigengutachten & ich konnte mich erhlich gesagt recht locker zurücklehnen. Diese Schäden sahen wohl schwer aus, sind jedoch recht einfach zu beheben gewesen.

Dann erfolgte die Preisnotierung, die meiner Meinung nach relativ hochpreisig ausfiel, allerdings weiterhin akzeptabel gewesen ist.

Rein aus Neugierde schaute ich mich anschließend ein bisschen in der Ford -Werkstatt um. Ich hatte so etwas schon seit längerem nicht mehr bestaunt & wollte beobachten was alles so machbar ist. Der Betrieb wirkte nicht, wie ich mich noch erinnerte, nämlich etwas chaotisch & voll mit saufenden Handwerkern sondern stattdessen sehr erfahren.

Ich hab vor ca 3 Monaten erstmals seit langer Zeit einen Unfall verursacht, welches für mich ebenfalls absolut überraschend kam, da ich mich an und für sich als äußerst verantwortungsbewussten sowie aumerksamen Autofahrer sehe. Es ist ein blödes Malheur sowie ein kurzer Moment von Unaufmerksamkeit gewesen, die ich voll und ganz auf meine Kappe nehme.

KFZ Werkstätten sind mittlerweile schon lange nicht mehr lediglich dafür vorhanden, den PKW lediglich zu reparieren, hier geht noch allerhand mehr vor & bei einem Unfallschaden wird hier ebenso samt Werkzeugen wie auch mit dem Kopf äußerst viel vorgegangen.

Da ich allerdings bereits vor Jahren eine Kaskoversicherung abgeschlossen habe, wurde der Schaden durch die Kaskoversicherung übernommen. Ich hatte echt seit längerem darüber nachgedacht zu der Teilkasko überzugehen, weil ich wie gesagt nie irgendeinen Verkehrsunfall gebaut habe. Jedoch freue ich mich nun um so mehr, dass ich das immer verdrängt habe.

Im Allgemeinen ist mein Eindruck der KFZ Werkstatt in Hamburg äußerst positiv gewesen und hat mich hinterher aus einem anderen Blickwinkel über die Problematik Unfall reflektieren lassen. Natürlich möchte ich so bald nicht abermals ’nen Unfall bauen, wenn es jedoch geschieht und die Insassen unbeschadet davon kommen, ist das Folgende gar nicht so ärgerlich, wie ich es mir immerzu gedacht hab. Mein Wagen schaut jedenfalls wie wie neu aus und bis jetzt ging es ebenfalls in dem Autoverkehr wieder äußerst schön mit mir.

Während meines Werkstattbesuchs habe ich mich fast durchgehend nur darüber geärgert, wie blöd ich gewesen bin, dass mein Wagen jetzt dort rumstehen zu hat. Hinterher überlegte ich aber, dass alles viel schlimmer hätte kommen können. Zumindest realisiert der Betrieb eigentlich all das was zu tun ist und ich muss nicht ständig kreuz und quer fahren um irgendwelche Papiere zu bekommen.
Wie schon erwähnt war Beratung dort schlichtweg astrein. Die Sachverständiger hatten einen genauen Plan, was gemacht werden muss & haben mich unterstützt, so oft es ging.

Die hatten Instrumente von welchen ich bislang zu keiner Zeit was gesehen hatte und selbst eine Zentrale mit Mitarbeitern für eingehende Kundenanrufe.
Bei näherem Hinsehen merkte ich, dass innerhalb jener Werkstatt nicht lediglich Fordfahrzeuge instandgesetzt wurden, sondern ebenfalls Autos aller anderen Automarken und auch Motorräder sowie Old Timer.
Ich habe sogar ein paar richtige Schmuckstücke entdeckt, an welchen emsig rumgeschraubt wurde.

Deren Kundenberatung vor Ort war äußerst kompetent. Deren Team ist äußerst reliabel und hat mich in allen Fragen unterstützt.

Anschließend erreichte mich als Folge der ganze stressige Kram, wovor ich mich immer fürchtete. Der Ford-Wagen war äußerst mitgennommen und deshalb musste ich erst einmal in die nächste Ford Werkstatt in Hamburg fahren.