Top 10 Sehenswürdigkeiten Hamburg

Laut www.tripodo.de zählt Hamburg zu der 2. schönsten Region des Landes und dies gerechtfertigterweise.
Es gibt wahnsinnig viele Attraktionen in der Stadt, von welchen jeder wenigstens einige sehen sollte. Wer sich dazu entscheidet, Hamburg zu besuchen, muss zunächst die Hafencity und die Speicherstadt besuchen. Die Speicherstadt besteht aus zahlreichen historischen Speicherböden, welche alle auf Pfählen auf dem Wasser liegen. In dem Inneren jener Speicherhallen befinden sich inzwischen manche Museen, die man besichtigen kann.
in geringer Entfernung von diesem Ort entwickelt die Hafencity von Hamburg: mehr und mehr elegante Gebäude begegnen da ihr neues Zuhause – ein toller Kontrast zur alten Speicherstadt.
Die in aller Welt bekannte Touristenattraktion in der Stadt bildet der Kiez – ein sehr gutes Reiseziel für alle Nachteulen! Zahlreiche Bars wie auch Diskos erwarten Sie dort.
Für Menschen, welche sich vielmehr für das kulturelle Hamburg begeistern, ist die Hauptkirche St. Michaeli der Höhepunkt jeder Sightseeing-Tour. Sie ist Symbol der Stadt & ist inzwischen zum dritten Mal in dem 20. Jahrhundert erbaut worden, da ihre Vorgänger bereits zweimal abgebrandt sind. Allerdings ebenso das Dungeon probiert den Besuchern, anhand mühselig programmierter Specialeffects und authentischer Schauspieler samt grandiosen
Kostümen aufwendig programmierten Spezialeffekten sowie tollen Darstellern mitsamt fabelhaften
Kostümen, die Geschichte von Hamburg näher zu bringen. Zahlreiche Epochen werden hier im wahrsten Sinne des Wortes „zum Leben erweckt“.
Für Frühaufsteher sowie Einkaufsliebende ist der Fischmarkt, unmittelbar am Hafen , genau das Richtige. Im Hochsommer, wird in der Frühe frisch gefangener Fisch, Gemüse und vieles mehr offeriert. In der kalten Jahreszeit anfangend von halb acht, jedoch muss jeder sich sputen, weil gegen halb zehn ist jenes Schauspiel auch bereits abermals vorbei.
Die Schanze ist ideal bei alternativem Publikum. Es ist das Szenenviertel schlechthin: kleine Boutiquen, viele Bars sowie reizende Cafes scheinen ideal für unsre jungen Besucher.
Ob jeder das Attraktion sehen kann, hierüber lässt sich diskutieren, doch Hamburgs bekanntester Tiergarten ist in jedem Fall eine Sache für Alt wie auch Jung.Bei schöner Wetterlage wie auch toller Laune sollte jeder, der gerade in Hamburg unterwegs ist,
den Elefanten sowie Eisbären Hallo sagen.
Wenn das Klima doch mal regnerisch sein sollte, welcher Umstand in der Stadt blöderweise oftmals vorkommt, kann sich auch ’nen Tag freinehmen, um in das Miniatur Wunderland zu gehen. An die tausend Züge mit so gut wie 14.450 Waggons, sowie zehntausend m Gleis, 215.000 Figürchen, 230.000 künstliche Bäume, 8.850 Automobile ebenso wie 3600 Gebäude und Miniaturbrücken wurden von zahlreichen Angestellten während 600.000 Arbeitsstunden liebevoll eingerichtet. Sämtliche Zugabläufe des Miniatur Wunderlands werden vollständig vom Computer kontrolliert. Ein interessantes Miniatur Wunderland, welches Sie in Hamburg erwartet.

Sie sind in der Hansestadt Hamburg, Bienvenido – wir wünschen Ihnen viel Spaß.
Sehenswürdigkeiten Hamburg